HoodBlaq

436 Aufrufe

HoodBlaq ist eine sechsköpfige Hip-Hop-Gruppe aus Ludwigshafen am Rhein.

Geschichte

Die Mitglieder von HoodBlaq stammen aus dem Ludwigshafener Stadtteil Hemshof, einem migrantisch geprägten Stadtteil, der oft als sozialer Brennpunkt bezeichnet wird. Aus einer eher lose agierenden Rapcrew wurde schließlich eine feste sechsköpfige Gruppe, die aus Mali, Veysel, Safraoui, Moussa, Alim und Jamal besteht.

Die einzelnen Mitglieder der Gruppe stammen aus verschiedenen Ursprungskulturen. Unter anderem stammen die Vorfahren der Mitglieder aus Somalia, Algerien, Jamaika, Marokko, Kamerun und Togo. Die Rapcrew legt Wert auf Anonymität und tritt ausschließlich maskiert auf, unter anderem mit Bandanas und Sturmhauben. Die ersten Videos entstanden ab Juli 2021 unter durchnummerierten Hashtags bei Instagram.

Seit 2022 steht die Gruppe beim Sony Music-Label Columbia Deutschland unter Vertrag. Das Management übernahm Bilal Bicen, welcher ebenfalls für den deutschen Rapper Kurdo tätig ist. Erstmals vertreten in den deutschen Singlecharts war die Band mit dem Track Siedlung, der Platz 72 erreichte. Es folgte Barrio mit Platz 36.

Die Band trat unter anderem als Vorgruppe von RAF Camora auf. Am 20. Juni 2022 postete die Rapcrew auf Instagram ein Foto ihres verwüsteten Studios und kommentierten, dies sei die Folge einer Hausdurchsuchung, bei der die Polizei aber nichts gefunden habe. Tatsächlich kommentierte die Polizei den Post und gab an, man habe erhebliche Mengen an Betäubungsmitteln gefunden.

Musikstil

Die Band macht deutschen Straßen-Rap mit Einflüssen aus dem UK Drill und französischen Rap und dem arabischen.

Diskografie

Alben

Singles

Weblinks

  • Hoodblaq auf Instagram

Einzelnachweise

Source : Wikipedia

HoodBlaq ist eine sechsköpfige Hip-Hop-Gruppe aus Ludwigshafen am Rhein.

Geschichte

Die Mitglieder von HoodBlaq stammen aus dem Ludwigshafener Stadtteil Hemshof, einem migrantisch geprägten Stadtteil, der oft als sozialer Brennpunkt bezeichnet wird. Aus einer eher lose agierenden Rapcrew wurde schließlich eine feste sechsköpfige Gruppe, die aus Mali, Veysel, Safraoui, Moussa, Alim und Jamal besteht.

Die einzelnen Mitglieder der Gruppe stammen aus verschiedenen Ursprungskulturen. Unter anderem stammen die Vorfahren der Mitglieder aus Somalia, Algerien, Jamaika, Marokko, Kamerun und Togo. Die Rapcrew legt Wert auf Anonymität und tritt ausschließlich maskiert auf, unter anderem mit Bandanas und Sturmhauben. Die ersten Videos entstanden ab Juli 2021 unter durchnummerierten Hashtags bei Instagram.

Seit 2022 steht die Gruppe beim Sony Music-Label Columbia Deutschland unter Vertrag. Das Management übernahm Bilal Bicen, welcher ebenfalls für den deutschen Rapper Kurdo tätig ist. Erstmals vertreten in den deutschen Singlecharts war die Band mit dem Track Siedlung, der Platz 72 erreichte. Es folgte Barrio mit Platz 36.

Die Band trat unter anderem als Vorgruppe von RAF Camora auf. Am 20. Juni 2022 postete die Rapcrew auf Instagram ein Foto ihres verwüsteten Studios und kommentierten, dies sei die Folge einer Hausdurchsuchung, bei der die Polizei aber nichts gefunden habe. Tatsächlich kommentierte die Polizei den Post und gab an, man habe erhebliche Mengen an Betäubungsmitteln gefunden.

Musikstil

Die Band macht deutschen Straßen-Rap mit Einflüssen aus dem UK Drill und französischen Rap und dem arabischen.

Diskografie

Alben

Singles

Weblinks

  • Hoodblaq auf Instagram

Einzelnachweise

Source : Wikipedia